Impressionen

Im Rahmen einer Begehung konnten wir Bilder machen, die den aktuellen Zustand (Anfang 2014) des Gebäudeinneren plastisch darstellen. Zu erkennen ist, dass nach einer Abdichtung des Daches und Trockenlegung des Inneren das Gebäude von den Hinterlassenschaften zerstörerischer Eindringlinge befreit werden muss und Bodenbeläge, Decken und Putz einer Erneuerung bedürfen — doch einiges ist noch in überraschend gutem Zustand, inclusive des Wandmosaiks im Foyer.

Zerbrochener Spiegel, Stadthalle Bad Liebenstein, © Antje Krug 2014
Ein zerbrochener Spiegel. 7 Jahre Unglück.

Feuchtigkeitsschaden Stadthalle Bad Liebenstein, © Antje Krug 2014
An einigen Stellen hat die Feuchtigkeit den Innenwänden schwer zugesetzt

Parkett Stadthalle Bad Liebenstein, © Antje Krug 2014
Das Parkett schlägt Wellen

Verlassenes Büro Stadthalle Bad Liebenstein, © Antje Krug 2014
In den Büros wurde alles stehen und liegen gelassen.

Im Sommer 2013 hat Martin Künkel großartige Luftaufnahmen gemacht:

Martin Künkel - Bad Liebenstein aus der Luft 1 Martin Künkel - Bad Liebenstein aus der Luft 2 Martin Künkel - Bad Liebenstein aus der Luft 3

Im Jahr 2011 hat Benno Müller Videoaufnahmen vom Gebäudeinneren erstellt, die vor allem die Vandalismusschäden drastisch vor Augen führen:

Die Urheberrechte liegen jeweils bei den benannten Eigentümern.